Altgeld, Wolfgang: Katholizismus, Protestantismus, Judentum
Kommission für Zeitgeschichte, Forschungsstelle Bonn

Kommission für Zeitgeschichte

 | English | Site Map |

Altgeld, Wolfgang: Katholizismus, Protestantismus, Judentum.
Über religiös begründete Gegensätze und nationalreligiöse Ideen in der Geschichte
des deutschen Nationalismus, Mainz 1992

(Veröffentlichungen der Kommission für Zeitgeschichte, Reihe B: Forschungen, Bd. 59)

Wolfgang Altgeld: Katholizismus, Protestantismus, Judentum. Über religiös begründete Gegensätze und nationalreligiöse Ideen in der Geschichte des deutschen Nationalismus.

Wolfgang Altgeld: Katholizismus, Protestantismus, Judentum. Über religiös begründete Gegensätze und nationalreligiöse Ideen in der Geschichte des deutschen Nationalismus.

Diese Studie, erster Teil einer auf drei Bände angelegten Untersuchung, beschäftigt sich mit der früheren Geschichte des deutschen Nationalbewußtseins zwischen Spätaufklärung und Reichsgründung als Moment des konfessionellen Konflikts, in einer zweiten Perspektive mit der Bedeutung der religiösen und konfessionellen Gegensätze für die Entwicklung des Nationalismus. Wandlungen und Radikalisierungen von Antijudaismus und Antikatholizismus, christentumsfeindliche und neuheidnische Aufbrüche lassen sich so in ihren zugleich theologischen wie politischen Zusammenhängen begreifen. Es zeigt sich unter anderem, daß der Nationalgedanke nicht einfach nur mit Nachwirkungen der einstigen konfessionellen Spaltung konfrontiert war, sondern mit deren modernen dynamischen Vertiefungen, in denen der wesentlich protestantisch geprägte deutsche Nationalismus selbst eine hervorragende Rolle gespielt hat. Dabei entsteht auch ein differenzierteres Bild des Verhältnisses von Modernisierung, Säkularisierung und Nationalisierung.

Bestellungen von Veröffentlichungen richten Sie bitte direkt an Ihren Buchhändler bzw. den Verlag  Schöningh in Paderborn.


vorhergehende Seite 

KfZG Startseite 

eine Ebene höher 

E-Mail KfZG 

folgende Seite