Benedikt, Klaus-Ulrich: Emil Dovifat. Ein katholischer Hochschullehrer und Publizist
Kommission für Zeitgeschichte, Forschungsstelle Bonn

Kommission für Zeitgeschichte

 | English | Site Map |

Benedikt, Klaus-Ulrich: Emil Dovifat.
Ein katholischer Hochschullehrer und Publizist, Mainz 1986

(Veröffentlichungen der Kommission für Zeitgeschichte, Reihe B: Forschungen, Bd. 42)

Klaus-Ulrich Benedikt: Emil Dovifat. Ein katholischer Hochschullehrer und Publizist.

Klaus-Ulrich Benedikt: Emil Dovifat.
Ein katholischer Hochschullehrer und Publizist.

Emil Dovifat (1890–1969) hat als praktischer Journalist. Gelehrter und Medienpolitiker insbesondere im deutschen Katholizismus Bedeutung erlangt. Er war einer der Väter des jungen Universitätsfaches »Zeitungswissenschaft« und hat an dessen Ausweitung zur Publizistikwissenschaft maßgeblich mitgewirkt. Nach dem Zweiten Weltkrieg Mitbegründer der CDU und der Freien Universität in Berlin, hat Dovifat in den fünfziger Jahren die Struktur des Rundfunks in der Bundesrepublik mitgeformt und dem Fernsehen den Weg bahnen helfen.

Klaus-Ulrich Benedikt würdigt in umfassender Weise die journalistischen, wissenschaftlichen und medienpolitischen Leistungen Dovifats. zeichnet seine Bedeutung innerhalb des deutschen Katholizismus und befaßt sich kritisch mit Dovifats Rolle im Dritten Reich als Leiter des Berliner Instituts für Zeitungswissenschaft.

Bestellungen von Veröffentlichungen richten Sie bitte direkt an Ihren Buchhändler bzw. den Verlag  Schöningh in Paderborn.


vorhergehende Seite 

KfZG Startseite 

eine Ebene höher 

E-Mail KfZG 

folgende Seite