Halder, Winfrid: Katholische Vereine in Baden und Württemberg 1848-1914
Kommission für Zeitgeschichte, Forschungsstelle Bonn

Kommission für Zeitgeschichte

 | English | Site Map |

Halder, Winfrid: Katholische Vereine in Baden und Württemberg 1848–1914.
Ein Beitrag zu Organisationsgeschichte des südwestdeutschen Katholizismus im Rahmen der Entstehung der modernen Industriegesellschaft, Paderborn [u. a.] 1995

(Veröffentlichungen der Kommission für Zeitgeschichte, Reihe B: Forschungen, Bd. 64)

Winfrid Halder: Katholische Vereine in Baden und Württemberg 1848–1914. Ein Beitrag zu Organisationsgeschichte des südwestdeutschen Katholizismus im Rahmen der Entstehung der modernen Industriegesellschaft.

Winfrid Halder: Katholische Vereine in Baden und Württemberg 1848–1914. Ein Beitrag zu Organisationsgeschichte des südwestdeutschen Katholizismus im Rahmen der Entstehung der modernen Industriegesellschaft.

Mit und neben der Etablierung einer parlamentarischen Interessenvertretung des katholischen Bevölkerungsteils entwickelte sich insbesondere seit der Revolution von 1848/49 ein vielfältiges katholisches Vereinswesen, das am Vorabend des Ersten Weltkrieges auf dem Höhepunkt seiner Entfaltung stand.

Die Bedeutung verschiedener Einflußfaktoren auf die Entwicklung dieses Vereinswesens untersucht der Verfasser im Rahmen einer vergleichenden, auf Südwestdeutschland konzentrierten Studie.

Dabei wird deutlich, daß es weit weniger die zumindest in Baden zeitweise turbulenten kirchenpolitischen Verhältnisse waren, die den entscheidenden Anstoß zum massiven Ausbau der kirchlichen Vereinslandschaft gaben; vielmehr wirkte hier die gegen Ende des 19. Jahrhunderts unübersehbar einsetzende Erosion der »Volkskirche« bestimmend.

Bestellungen von Veröffentlichungen richten Sie bitte direkt an Ihren Buchhändler bzw. den Verlag  Schöningh in Paderborn.


vorhergehende Seite 

KfZG Startseite 

eine Ebene höher 

E-Mail KfZG 

folgende Seite