Höhle, Michael: Die Gründung des Bistums Berlin 1930
Kommission für Zeitgeschichte, Forschungsstelle Bonn

Kommission für Zeitgeschichte

 | English | Site Map |

Höhle, Michael: Die Gründung des Bistums Berlin 1930,
Paderborn [u. a.] 1997

(Veröffentlichungen der Kommission für Zeitgeschichte, Reihe B: Forschungen, Bd. 73)

Michael Höhle: Die Gründung des Bistums Berlin 1930.

Michael Höhle: Die Gründung des
Bistums Berlin 1930.

In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts stieg der katholische Bevölkerungsanteil Berlins deutlich an; dennoch gelang es der Kirche bis zum Endes des Kaiserreiches nicht, die Errichtung eines eigenen Bistums durchzusetzen. Konfessionelle Ressentiments und mangelndes katholisches Selbstbewußtsein verstärkten sich wechselseitig und ließen verschiedene Anläufe scheitern. Seit der Jahrhundertwende kam es dann im Zusammenhang mit dem starken Zuzug nach Berlin zu zahlreichen Neugründungen von Pfarrgemeinden. Die moderne Großstadtseelsorge der zwanziger und beginnenden dreißiger Jahre verhalf dem Berliner Katholizismus zu einer Blütezeit. Herausragende Persönlichkeiten wie Carl Sonnenschein, Romano Guardini oder Erich Klausener ünernahmen gesellschaftliche Verantwortung und gewannen im öffentlichen Leben der Hauptstadt ein beachtliches Profil. Schließlich wurde im preußischen Konkordat vom 14. Juni 1929 für den bis dahin dem Bischof von Breslau mitunterstehenden Bezirk Berlin ein selbständiges Bistum vereinbart und im Jahre 1930 auch errichtet.

Der Autor rekonstruiert diesen spannenden Abschnitt der Berliner Stadtgeschichte aus einer beeindruckenden Fülle von Quellen, die er in Bundes- und Staatsarchiven, im evangelischen Zentralarchiv und erstmals in vatikanischen Archiven erschlossen hat, und schildert durch die Nachzeichnung der Konkordatsverhandlungen gleichzeitig ein vernachlässigtes Kapitel der Geschichte der Weimarer Republik. Der Spannungsbogen dieser Arbeit reicht von der Reformation in Brandenburg und Pommern bis zum Jahr 1933. Die Anmerkungen enthalten Kurzbiographien sämtlicher genannter Personen mit den jeweils jüngsten Literaturhinweisen und ersetzen allein dadurch bereits eine ganze Reihe älterer Darstellungen.

Bestellungen von Veröffentlichungen richten Sie bitte direkt an Ihren Buchhändler bzw. den Verlag  Schöningh in Paderborn.


vorhergehende Seite 

KfZG Startseite 

eine Ebene höher 

E-Mail KfZG 

folgende Seite