Krimmer, Ansgar: Der Katholische Gesellenverein in der Diözese Rottenburg von 1852 bis 1945
Kommission für Zeitgeschichte, Forschungsstelle Bonn

Kommission für Zeitgeschichte

 | English | Site Map |

Krimmer, Ansgar: Der Katholische Gesellenverein in der
Diözese Rottenburg von 1852 bis 1945.
Ein Beitrag zur Geschichte des Katholizismus in Württemberg, Paderborn [u. a.] 1994

(Veröffentlichungen der Kommission für Zeitgeschichte, Reihe B: Forschungen, Bd. 66)

Ansgar Krimmer: Der Katholische Gesellenverein in der Diözese Rottenburg von 1852 bis 1945. Ein Beitrag zur Geschichte des Katholizismus in Württemberg.

Ansgar Krimmer: Der Katholische Gesellenverein in der Diözese Rottenburg von 1852 bis 1945. Ein Beitrag zur Geschichte des Katholizismus in Württemberg.

Der deutsche Katholizismus war seit der Mitte des 19. Jahrhunderts in besonderer Weise durch sein Vereinswesen geprägt. Einen wesentlichen Teil dieses Verbandskatholizismus bildete der Katholische Gesellenverein. Die vorliegende Studie widmet sich dem Gesellenverein in der Diözese Rottenburg von 1852–1945.

Dargestellt werden Entstehung, Organisationsstruktur und Entwicklung des Vereins sowie insbesondere seine öffentliche Praxis in Gesellschaft und Kirche. Ein besonderes Augenmerk gilt dabei der Zeit des Nationalsozialismus. Die Geschichte des Vereins wird eingeordnet in die kirchlichen und politischen Entwicklungen der jeweiligen Zeit. Dabei kommen Leistung und Grenzen dieses an der Schnittstelle von Kirche und Gesellschaft stehenden Vereins deutlich zum Vorschein.

Der lange Betrachtungszeitraum der Studie erlaubt es, den Verein nicht nur aspekthaft darzustellen, sondern längere Entwicklungslinien aufzuzeigen. So wird eine Institution erkennbar, die den württembergischen Katholizismus sowohl an der Basis als auch auf Landesebene in starkem Maße geprägt hat. Die Studie bietet Einblick in die Geschichte des sozialen Katholizismus in der Diözese Rottenburg und liefert mannigfache Ergebnisse zum Thema »Soziale Frage und Kirche«.

Bestellungen von Veröffentlichungen richten Sie bitte direkt an Ihren Buchhändler bzw. den Verlag  Schöningh in Paderborn.


vorhergehende Seite 

KfZG Startseite 

eine Ebene höher 

E-Mail KfZG 

folgende Seite